Mobile Toiletten

Nach dem Erlass, dass Bauherren und -arbeiter ihre Notdurft nicht mehr in freier Natur erledigen durften, waren die Weichen f├╝r eine neue Sparte bei der lutherschen Gemischtwarensammmlung gestellt.

Nach und nach entwickelte sich daraus ein komplettes Angebot f├╝r alle m├Âglichen transportablen Toiletten. Das beginnt bei unserem Ursprung, den Bau-WCs .

Es schloss sich eine Vermietung f├╝r Toilettenkabinen (entsprechen im Aussehen den BauWCs) mit Wassersp├╝lung an (├Ąhnlich den Toiletten in Flugzeugen) an. Von uns werden diese Kabinen Partytoiletten genannt.

Da wir „mobile“ Toiletten auch manchmal w├Ârtlich nehmen, bieten wir aber auch BauWCs auf Anh├Ąngern an (siehe obiges Bild).

F├╝r gr├Â├čere Festlichkeiten, bieten wir seit 1999 auch Toilettenwagen zum Selbstabholen an. Diese eignen sich zum Beispiel f├╝r kleinere Sch├╝tzenfeste, Weinfeste und Gro├čveranstaltungen aller Art.

Als kosteng├╝nstige M├Âglichkeit, vielen M├Ąnnern Erleichterung zu verschaffen, gibt es auch Urinalst├Ąnde.